Klangnetz-Konzertreihe hin!HÖREN

In der Konzertreihe, die in Kooperation mit dem Deutschen Hygiene-Museum entwickelt wurde, setzt sich Klangnetz in diesem Jahr mit dem Hörsinn auseinander. „Hin!HÖREN“ ist das Motto einer Reihe von Vermittlungsformaten und Konzerten, die es sich zum Ziel gemacht hat, das „Hör-Bewusstsein“ und den Hörsinn für andersartige Geräusche, Klänge und Töne zu schärfen. Dabei wird auch der Tatsache  Rechnung getragen, dass das Hören nicht nur an das Ohr gebunden ist, sondern Laute und Geräusche auch als Vibrationen gefühlt, von optischen Einflüssen begleitet und mittels Gebärden übertragen werden können.

August 2017

Diskussionsrunde im Marta-Frankel-Saal. Eine junge Frau steht mit Mikrofon im Zentrum. Um sie herum sitzen im Kreis Referenten und Publikum. In der Raummitte steht ein Piano.
Musik
Di. 15. Aug, 19:00 Uhr

Dialog Salon I – Hörpsychologie, Hirnforschung zu Hören und Musik

Details