logo info ausstellungen programm kalender dhmd mehr suche
 

Kulturelle Bildung - Lernen im Museum!

Ein Modellprojekt des Deutschen Hygiene-Museums Dresden zur Intensivierung der kulturellen Vermittlungsarbeit, gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus und Sport, von Oktober 2010 bis Dezember 2012.



Ziel des Projektes war die Erhöhung der Qualität der Vermittlungsarbeit in Museen insbesondere für Kinder und Jugendliche. Durch die Analyse der wissenschaftlichen Literatur, die Pluralisierung der Museumslandschaft und in Gesprächen mit vielen Experten kristallisierte sich heraus, dass ein Bedarf nach einem fächerübergreifenden Dialog sowohl zwischen KuratorInnen und MuseumspädagogInnen als auch zwischen LehrerInnen, Erzieherinnen und MuseumspädagogInnen besteht. Auf beiden Seiten besteht ein großes Bedürfnis, mehr über Rahmenbedingungen, Probleme, Chancen und Grenzen des Lernens im Museum zu wissen. Ziel war es, über Lehrerfortbildungen, eine Tagung und eine Publikation die Perspektiven der beteiligten Akteure miteinander in Dialog bringen und so wichtige Impulse für die Qualitätsverbesserung der musealen Vermittlungsarbeit zu geben.

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse und empirische Daten zu den Rahmenbedingungen des Lernens im Museum sowie Leitgedanken der aktuellen Bildungspolitik und Lebenswirklichkeiten in Kitas, Schulen und Museen wurden aufgearbeitet. Die Analyse von Praxisbeispielen aus großen und kleinen Museen im gesamten Bundesgebiet soll neue Impulse für die museale Vermittlungsarbeit geben.

Das Projekt wurde in vier Teilprojekten realisiert:

Fortbildungen für Erzieherinnen und Erzieher, für Lehrerinnen und Lehrer sowie für Museumspädagogen

Symposium „"Und Morgen ins Museum!" Dialoge zu einem Lern- und Erfahrungsraum im Umbruch“, 8. und 9. März 2012, in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund e.V.

Publikation in der Reihe „Schriften des Deutschen Hygiene-Museums“: Gisela Staupe (Hg.), „Das Museum als Lern- und Erfahrungsraum. Grundlagen und Praxisbeispiele“. Böhlau Verlag, 2012, 17,90 Euro

Kurzfassung der Ergebnisse als Onlinepublikation auf dem Sächsischen Bildungsserver unter www.sachsen-macht-schule.de/lernstadtmuseum