Kooperationen

Überblick

„Wie wollen wir leben?“ Diese Leitfrage ist ein Ausgangspunkt für unsere Kooperationen mit zahlreichen Partnern aus Kultur und Bildung. Gemeinsam entwickeln wir Formate, um Zugänge zu den Ausstellungen und Themen des Museums zu bieten – für Kinder und Erwachsene mit ganz unterschiedlichen Interessen und Voraussetzungen.

Aktuelle Projekte

August 2017 bis März 2018

Museumsforscher

Projektpartner: 117. Grundschule Dresden

Eine 3. Klasse der 117. Grundschule begleitet den Aufbau des neuen Kinder-Museums „Welt der Sinne“. Sie erforschen die fünf Sinne, schauen hinter die Kulissen und prüfen Exponate, Experimente und Texte. Zur Eröffnung stellen sie das neue Kinder-Museum den Gästen vor. 

     

August 2017 bis März 2018

Theaterforscher

Projektpartner: Theater der Jungen Generation

Drei Theaterclubs des tjg geht den fünf Sinnen auf den Grund. Die Forschungsergebnisse werden zur Eröffnung des neuen Kinder-Museums vor Ort präsentiert.    

www.tjg.de/theaterakademie

Oktober 2017 bis Juni 2018 (öffentliche Führungen ca. ab Januar 2018)

"Ich zeig dir was!" Kinder führen Kinder

Projektpartner: Gymnasium Bürgerwiese

Schülerinnen und Schüler der 5. bis 9. Klassen bereiten sich im Rahmen eines Ganztagsangebotes darauf vor, selbst Führungen in der Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“ durchzuführen. Einmal im Montag stellen sie ihr neu erworbenes Wissen in einer öffentlichen Führung für Kinder und Erwachsene unter Beweis.     


Juni bis Dezember 2017

Forschendes Lernen

Projektpartner: Haus der Kleinen Forscher   

Es finden drei gemeinsame Fortbildungen für Kita-Erzieherinnen und Erzieher statt. Im Mittelpunkt stehen Methoden des entdeckenden Lernens.

www.haus-der-kleinen-forscher.de

Projektstart: 2014

Bildungstage: "Lernen im Museum"

Projektpartner: Deutsche Kinder- und Jugendstiftung  

Seit 2014 findet für die aktuell ca. 80 Freiwilligen eines Sozialen Jahres Pädagogik in Sachsen jeweils Bildungstag im Deutschen Hygiene-Museum statt. Die zukünftigen Pädagogen erkunden das Museum und reflektieren das Potenzial für die Zusammenarbeit mit Schulen.   

http://www.fsj-paedagogik.de

Fortbildungen für Pädagogen zum Kreativen Schreiben

Projektpartner: Sächsische Landes- und Universitätsbibliothek

Im Rahmen der aktuellen Sonderausstellungen werden regelmäßig Fortbildungen angeboten.   

www.slub-dresden.de/service/veranstaltungen

Abgeschlossene Projekte

10.-12. Oktober 2017

Cross Media Tour Dresden 2017: "Sprache, Beats und Rap"

Projektpartner: Medienkulturzentrum Dresden e.V.

Ein Ferienangebot im Rahmen der Sonderausstellung „Das Gesicht. Eine Spurensuche“.
Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren produzierten eigene Raps und Beats.   

www.crossmediatour.de

März bis Juni 2017

Abenteuer Mensch interkulturell

Projektpartner: 101. Oberschule Dresden und Medienkulturzentrum Dresden e.V.

Eine 8. Klasse der 101. Oberschule erforscht ausgehend von mitgebrachten Alltagsobjekten die Dauerausstellung. In Text und Bild halten Schülerinnen und Schüler ihre Perspektiven auf die Themen der Ausstellung fest.   


März bis Juni 2017

Kooperationsprojekt mit Schülerinnen und Schülern des St. Benno-Gymnasiums

Projektpartner: St. Benno-Gymnasium

Unter der Leitung der Theaterpädagogin Jutta Schleissner und des Medienpädagogen Andreas Golinski beschäftigten sich Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen im Profilkurs „Darstellendes Spiel / Medien“ mit Themen der Dauerausstellung. Den Ausgangspunkt dafür bildete die Auseinandersetzung mit dem Roman „Krieg - Stell dir vor, er wäre hier“ Ein interessantes Gedankenexperiment“ (J. Teller, H. V. Jensen). Wie nah müssen wir das Schicksal Geflüchteter an unsere Lebenswirklichkeit heranholen, um überhaupt Empathie zu entwickeln? In Form einer Performance, in die filmisch bearbeitete Interviews einflossen, wurden Themen, wie Familie, Vater und Mutter, Essen und Trinken sowie Religion bearbeitet. Dabei entstanden zehn Szenen, die an verschiedenen Orten im Museum - unter anderem in der Dauerausstellung - aufgeführt wurden.


Schuljahr 2015/2016

Der neue Mensch – Menschenbilder der Moderne

Projektpartner: Gymnasium Bürgerwiese sowie Klassik-Stiftung Weimar und Zeche Zollverein Essen mit jeweils einer Schule

Die Teilnehmenden setzten sich an den drei Standorten mit der ambivalenten Idee des „Neuen Menschen“ auseinander. Die Dresdner Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit den sich wandelnden wissenschaftlichen Vorstellungen vom Menschen, insbesondere mit Idealbildern des Mensch-Seins in Vergangenheit und Gegenwart.   

https://www.klassik-stiftung.de/bildung/modellprojekte/der-neue-mensch

Gefördert von der PwC-Stiftung Jugend-Bildung-Kultur