Filmstill der Videoarbeit Touch von Asta Grötig. Im Video betastet die Künstlerin das Gesicht eines jungen Mannes. Beide tragen schwarze Kleidung vor schwarzem Hintegrund.

Mach doch nicht so ein Gesicht!

Mach doch nicht so ein Gesicht!

Ausstellung: Das Gesicht
Typen: Führung
Schulformen: Förderschule, Sekundarstufe I
Klassenstufe: 5 - 6

„Wie  ein  offenes  Buch“  oder  „mit  versteinerter Miene“ – was verrät unser Gesicht über uns? Für die alltägliche zwischenmenschliche Kommunikation ist das Gesicht kaum zu unterschätzen. Jedes Mienenspiel  sendet  Signale  an  unsere  Mitmenschen und der Wunsch, diese zu entschlüsseln, ist stark ausgeprägt. Doch wie eindeutig und „lesbar“ ist unsere Mimik? Während der Führung erkunden die Schülerinnen und Schüler die grundlegende Bedeutung der mimischen Interaktion für das emotionale und soziale Miteinander und diskutieren die Schwierigkeiten einer eindeutigen Entschlüsselung des mimischen Ausdrucks.